Friedrich Funder Institut

Berufsspezifische Weiterbildung 2021


Einführung in Adobe InDesign

Einführung in Adobe In Design: Am Anfang war ein leeres Blatt – und was dann?
Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und nehmen Sie Ihre Layout Projekte selbst in die Hand!
Mit Adobe In Design steht Ihnen ein Programm zur Verfügung, mit dem Sie einfach und in
wenigen Schritten Layouts für Ihre Plakate, Publikationen und Websites erstellen können.
In Diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen von Programm und Layout Techniken –
das Erlernte wird umgehend im Rahmen von Übungen in die Praxis umgesetzt.
Zum Abschluss erstellen Sie eine eigene vierseitige Publikation.

Inhalte des Kurses sind:

Einstieg in das Programm
Grundlagen der Layout Elemente
Grundeinstellungen im Programm
Benutzeroberfläche
Die Wichtigsten Werkzeuge
Kreativtechniken für das Layout
Einbinden von Text, Schrift, Bild und Farbe
Import, Export und Druck
Tipps & Tricks
Erstellen einer eigenen Publikation in In Design

Voraussetzungen:

Grundlegende Kenntnisse bei der Computerbenutzung
Das Programm muss zu Beginn des Kurses installiert sein
Adobe stellt das Programm nach Registrierung 7 Tage als Testversion zur Verfügung

Sollten Sie einen Apple Computer verwenden, bitte dies bei der Anmeldung bekannt geben!

Termin: Samstag, 03.07.2021, 09.00-18.00, Seminarhotel Springer Schlössl

Trainerin: Maja Vasilic

Kosten: 70 Euro,-


Datenschutz (k)ein Thema für Journalisten?

Zahlen, Daten Fakten, Bilder – im Journalismus sind sie fast immer personenbezogen.
Das durch die Datenschutz-Grundverordnung generalüberholte Datenschutzrecht stellt
die Verletzung des Schutzes von Personendaten einerseits unter drakonische Strafen,
andererseits privilegiert es die Datenverarbeitung zu journalistischen Zwecken.
Doch welche Tätigkeiten im Medienunternehmen fallen unter die privilegierten
„journalistischen Zwecke“ und welche nicht?
Wann muss Auskunfts- und Löschungsbegehren oder dem „Recht auf Vergessen
werden“ entsprochen werden und wann nicht? Und wie verhält sich das neue
Datenschutzrecht zum Medienrecht?

Für professionelle Journalisten ist ein Grundverständnis des Zusammenspiels von
Datenschutz und Persönlichkeitsschutz nach Medienrecht unerlässlich.

Termin: Samstag, 25.09.2021, 09.00-15.00, Seminarhotel Springer Schlössl

Trainer: Mag. Paul Pichler, Rechtsanwalt

Kosten: Seminarteilnahme: 70 Euro,-


Einführung in das Medienrecht für JournalistInnen sowie MedienmitarbeiterInnen

In diesem Seminar erhalten Sie einen Gesamtüberblick über medienrechtliche
Vorschriften in Österreich. Dabei soll ein breites Grundlagenwissen über das
Medienrecht (Persönlichkeitsschutz) vermittelt werden. Sie werden in diesem
Seminar für zulässige und unzulässige Formulierungen im Sammelbecken uferloser
Einzelfalls-Judikatur sensibilisiert und erhalten eine sichere Grundlage für Ihren Arbeitsalltag.

Termin:

Wintersemester: Samstag, 02.10.2021, 09.00-15.00, Seminarhotel Springer Schlössl

Trainer: Mag. Werner Suppan

Kosten: 70 Euro,-


Einführung in die Medienethik

Wir leben in einer Gesellschaft der vielen Möglichkeiten, einer Multioptionsgesellschaft, die einem ständigen und sich scheinbar immer schneller vollziehenden Wandel unterliegt. Gerade die Umbrüche, die mit der digitalen Revolution einhergehen, stellen uns vor viele (neue) Herausforderungen. Regelrecht alle gesellschaftlichen Bereiche sind von diesen Transformationsprozessen betroffen, so auch die „Vierte Gewalt“ im Staat. Immer öfter wird in diesem Kontext der Schrei nach einer Orientierung gebenden und Perspektiven eröffnenden Ethik laut. Aber was kann man unter dem in letzter Zeit in vielen Bereichen durchaus strapazierten Ethikbegriff eigentlich verstehen? Wie steht es um das Verhältnis der beiden normativen Wissenschaften von Ethik und Recht? Was ist eigentlich Medienethik und warum bedarf es heute in besonderer Weise einer systematischen Reflexion medienethischer Probleme?
Diese und auch andere Fragen sollen im Rahmen einer Einführung in die Medienethik forschungsgeleitet und praxisnah vermittelt werden. Im Zentrum dieser Fortbildung stehen neben wissenschaftlicher Theorie, vor allem der gemeinsame Diskurs, das Bearbeiten von Fallanalysen und Einblicke in das vom Land Steiermark finanzierte Europaprojekt „Wie Desinformation die Demokratie ins Wanken bringt“.

Termin: Freitag, 22. 10. 2021, Seminarhotel Springer Schlössl

Trainer:
Univ.-Ass. Mag. Dr. Thomas Gremsl
Leiter des Ethiklabors der Universität Graz

Kosten: Seminarteilnahme: € 110


Video-Beiträge mit dem Smartphone produzieren

Die beste Kamera ist die, die Sie dabei haben. Lernen Sie, wie Sie mit Ihrem Smartphone
redaktionelle Video-Beiträge produzieren können. Egal, ob Sie ein Android-Handy oder ein
iPhone benutzen, in diesem Seminar entdecken Sie einfache Techniken, um ansprechende
Interviews und Video-Beiträge zu filmen. Von der Planung über den Dreh bis hin zum
Video-Schnitt: Nach dem Seminar können Sie selbstständig ihre eigenen Video-Projekte starten.

Inhalte:

• Grundlagen zur Videoproduktion
• Planung, Dreh und Post-Produktion von redaktionellen Smartphone-Videos
• Kompositions-Tipps für den optimalen Bildausschnitt
• Guten Ton mit dem Handy aufnehmen
• Natürliche Lichtquellen optimal nutzen
• Video-Schnitt mit Adobe Premiere Rush oder Kinemaster
• Umsetzung einer Video-Übung und Fertigung eines 1-minütigen Videos

Termin:

Wintersemester: Samstag, 23.10.2021, 09:00-18:00 Uhr, Seminarhotel Springer Schlössl

Trainer: Francis Rafal

Kosten: 100 Euro,-



Allgemeine Information:

Der Teilnahmebeitrag ist nach der Anmeldung bis 3 Wochen vor Beginn der Kurse
verbindlich zu zahlen. Bei Abmeldungen ab 4 Wochen vor Beginn des Kurses
verrechnen wir 50 Prozent Stornogebühr.
Ab 1 Woche vor Beginn des Kurses 100 Prozent Stornogebühren.


Anmeldung und Auskunft:
Saskia Dragosits
Tivoligasse 73, 1120 Wien
Telefon: +43 1 813 42 92 93
sekretariat@ffi.at


Österreichische Schülerunion

Das FFI unterstützt auch ganz gezielt Schülerzeitungen und veranstaltet mit
seiner Partnerorganisation Schülerunion regelmäßig Seminare für
Schülerinnen und Schüler in den Bundesländern.

Das FFI unterstützt auch ganz gezielt Schülerzeitungen und veranstaltet mit seiner
Partnerorganisation Schülerunion regelmäßig Seminare für Schülerinnen und
Schüler in den Bundesländern.

Genauere Informationen hierzu erhalten Sie:
Julia Stastna
Referenting für Trainerinnen und Trainer und Nachhaltigkeit
Schülerunion Österreich
Telefon: +43 650 9906788
Email: julia.stastna@schuelerunion.at


Kontakt FFI

Präsident: Mag. Gerald Grünberger
Geschäftsführerin: Mag. Sophie Ernest
Sekretariat: Dr. Saskia Dragosits
Tivoligasse 73, 1120 Wien
Telefon: +43 1 813 42 92 – 39
sekretariat@ffi.at